Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 1
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 2
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 3
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 4
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 5
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 6
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 7
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 8
Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig 9

Stadtteil ‚Auf der Freiheit‘ Schleswig

Die ehemalige Kaserne ‚Auf der Freiheit‘ stellt mit seiner besonderen Lage direkt an der Schlei einen attraktiven Standort für ein neues Quartier für generationsübergreifendes Wohnen, Leben und Urlauben dar, in dem möglichst alle Altersgruppen, Einkommensschichten und Bedürfnisse vertreten sind.
Mit dem Realisierungs-Wettbewerb wurden 2006 auch die Freiraum-Strukturen festgelegt, die in mehreren Bauabschnitten umgesetzt werden konnten. Am östlichen Schleiufer – dem Holmer Noor - entstand auf dem ehemaligen Hafengelände auf 130m Länge eine Promenade mit durchgängiger, tribünenartiger Sitzstufenanlage zum Wasser hin. Holz-Sitzauflagen gliedern und beleben die Anlage. In die konisch zulaufende Promenade, aus sandfarbendem Betonstein sind locker verteilte und begrünte Sitzobjekte, integriert. An die Promenade schließt ein kleiner Sandstrand und der Schleiuferweg an. Der Uferweg windet sich um die vorhandenen großen Parkbäume, lässt Platz für Spiel- und Liegeweisen und fokussiert den Blick auf die Landmarken der Umbegung. Dieser Uferbereich bildet einen durchlässigen Übergang zu den erhaltenen, markanten Kasernengebäuden.
Die Bebauung gruppiert sich um den sogenannten ‚Dreiecksplatz‘: ein grüner, generationsübergreifender Spielplatz mit Seilklettergerüsten, Baumstümpfen, Findlingen und Fitnessgeräten im Nahbereich der neuen Häuser.

Zum Wettbewerbsbeitrag (1. Preis, 2006)